Die atheus – Akademie

Herzlich willkommen!

Die atheus – Akademie für Finanzdienstleistung hat sich als Institut für die Fernlehre auf den Bereich Weiterbildung für Finanzdienstleister spezialisiert.

Ob Versicherungsfachmann oder Finanzanlagenfachmann: Beratungskompetenz ist spätestens langfristig die Grundlage für den beruflichen Erfolg

Wer als Vermittler oder Berater in dieser Branche tätig sein möchte, muss als zum Beispiel Versicherungsfachmann oder Finanzanlagenfachmann bzw. jeweils -frau die mittlerweile in beiden Tätigkeitsfeldern seine Sachkunde in einer von der IHK durchgeführten Prüfung nachweisen.

Der Gesetzgeber hat ein entsprechendes Regelwerk geschaffen, der Rahmenplan für die Weiterbildung gibt genau vor, in welchen Themen der angehende Vermittler oder Berater fit zu sein hat.

Letztlich geht es dabei nicht nur um das Bestehen der Sachkundeprüfung selbst – die Situation am Markt ist nicht einfacher geworden, die Kunden geben sich schon sehr deutlich zurückhaltend, wenn es um neue Abschlüsse geht.

Eine hohe Kompetenz in der Beratung wird immer wichtiger, um Kunden, Verbrauchern und Investoren von der Sinnhaftigkeit der ausgewählten Produkte zu überzeugen. Was die gesamte Banken- und Finanzbranche an Vertrauen verloren hat, muss jeder einzelne Berater bei jedem einzelnen Kunden wieder herstellen.

 

Das eigens entwickelte atheus-Lernsystem mit den einzigartigen Präsenzseminaren@home bietet über seinen Online-Campus eine Lernform an, die einem realen Präsenzseminar sehr nahe kommt. Die Dozenten erarbeiten im Film jedes Kapitel anhand von Folien, damit der Kursteilnehmer ebenso umfassende Einblicke bekommt wie er mit dieser Urform des Lernens schnell eigenes Wissen erarbeiten kann.

Für eine erfolgeiche neue oder weitere berufliche Tätigkeit als Versicherungsfachmann, Finanzanlagenfachmann, Fachberater für Finanzdienstleistungen oder Fachwirt für Finanzberatung:

Advanced eLearning mit dem atheus-Lernsystem.

Der Online-Campus ist mit einem System aufgebaut, dass wie atheus auch auf die Vermittlung von Lerninhalten ausgerichtet ist. Maßgebend für deren optimale Nutzung ist ein individuelles und konsequent angewandtes didaktisches Konzept.

Kommentare sind geschlossen.