Der Versicherungsfachmann und die Ausbildung mit dem atheus-Lernsystem

Als Versicherungsfachmann auf eine hochwertige Ausbildung vertrauen können

Das im Rahmenplan definierte Anforderungsprofil für den Versicherungsfachmann schreibt zwar keine Ausbildung im klassischen Sinn vor, verlangt wird aber ein Sachkundenachweis.

Grundsätzlich gefordert werden eine Sach- und Fachkompetenz, eine kundenorientierte Beratungsqualität, die Lernbereitschaft und Anpassungsfähigkeit an geänderte Rahmenbedingungen und die Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln.

Mit diesen Kompetenzen ausgestattet, sollen Versicherungsfachmann und Versicherungsfachfrau in der Lage sein, Bedarfssituationen zu analysieren und entsprechend bedarfsgerechte Versicherungsprodukte zu vermitteln.

Die auf dem Online-Campus von atheus durchlaufene Ausbildung zum Versicherungsfachmann gewährleistet dank des atheus-Lernsystems eine optimale Prüfungsvorbereitung – die Erfolgsquote der Teilnehmer liegt seit Jahren stabil über 90%.

Nicht zuletzt durch die aktive individuelle Betreuung und gezielte Unterstützung: eLearning bedeutet alleine lernen, bei atheus sind die Teilnehmer damit aber nicht alleine gelassen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Sachkundeprüfung, Versicherungsfachmann und getaggt als , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.