100 % Prozent Erfolg in der Sachkundeprüfung!

Wer als Finanzdienstleister alles gibt, hat die besten Chancen, sich am Markt zu behaupten, Bestandskunden weiter zu betreuen und Neukunden gewinnen zu können. Grundlage dafür ist und bleibt eine gründliche Ausbildung oder Weiterbildung, ohne eine überdurchschnittliche Qualifizierung kann der Versicherungsvermittler und Finanzvermittler kaum ein hohes Niveau halten. Abgesehen davon, dass jede nicht bestandene Prüfung natürlich frustriert, den Karriereplan stört und weitere Zeitaufwände und Kosten nach sich zieht.

Am Beispiel der atheus – Akademie für Finanzdienstleistung ist zu sehen, dass eine konsequent gute Prüfungsvorbereitung entsprechende Ergebnisse mit sich bringt: Die Erfolgsquote der Online-Seminar-Teilnehmer in der IHK-Sachkundeprüfung lag im Januar 2015 bei glatten 100 Prozent! Der atheus-Campus mit seinen Prüfungscentern und Übungsaufgaben verlangt den Lernenden zwar durchaus einiges ab, aber dass sich der Einsatz für die Teilnehmer lohnt, ist offensichtlich. Auch bei den bisherigen Prüfungen liegt die Quote der in der Prüfung erfolgreichen Teilnehmer bei deutlich über 90 Prozent.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Ausbildung, Finanzanlagenfachmann, Prüfung, Sachkundeprüfung, Versicherungsfachmann. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.